Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  Servicenummer
 

Memoriam-Gärten im Rheinland

Memoriam-Gärten sind wunderschön gestaltete Gärten, die zugleich Teil eines Friedhofs sind. Darin eingebettet finden sich verschiedene Grabarten. An diesem friedlichen Ort wird kein Verstorbener anonym beigesetzt. Die Dauergrabpflege ist beim Erwerb eines Grabes in einem Memoriam-Garten bereits enthalten, um sie kümmert sich ein qualifizierter Friedhofsgärtner. Der Memoriam-Garten bietet somit Angehörigen und Freunden von Verstorbenen ein wunderbares Umfeld für die wichtigen Augenblicke der Trauerarbeit. Der Memoriam-Garten ist ein heilsamer Ort, der der Seele gut tut.

Im Rheinland wurden schon folgende Projekte umgesetzt, bzw. befinden sich in der Umsetzung:

Memoriam-Garten Duisburg – Friedhof Parkfriedhof - Hochheide

Memoriam-Garten Duisburg – Friedhof Trompet

Memoriam-Garten Duisburg – Waldfriedhof

Memoriam-Garten Essen - Borbeck

Memoriam-Garten Essen – Parkfriedhof

Memoriam-Garten Essen – Rühlefriedhof

Memoriam-Garten Geldern – Städtischer Friedhof

Memoriam-Garten Grevenbroich Elsen

Memoriam-Garten Krefeld – Städtischer Friedhof

Memoriam-Garten Leverkusen – Birkenberg

Memoriam-Garten Leverkusen – Manfort

Memoriam-Garten Mönchengladbach Hauptfriedhof

Memoriam-Garten Mönchengladbach Hehn

Memoriam-Garten Mönchengladbach Rheydt - Friedhof Preyer Straße

Memoriam-Garten Radevormwald

Memoriam-Garten Remscheid

Memoriam-Garten Rommerskirchen - Friedhof Am Teebaum

Memoriam-Garten Rommerskirchen - Friedhof Nettesheim

Memoriam-Garten Solingen

Memoriam-Garten Sonsbeck -katholischer Friedhof

Memoriam-Garten Viersen

Memoraim-Garten Wuppertal Vohwinkel, katholischer Friedhof Grefrather Straße

Zurück

 

Duisburg Parkfriedhof 3Memoriam-Garten Duisburg – Friedhof Parkfriedhof - Hochheide
Der Memoriam-Garten soll eine neue Form des Friedhofs zeigen. Eine neue Form des Friedhofs, in der wir die Menschen, die wir verloren haben und betrauern gut aufgehoben fühlen. Eingebettet in einen Garten und von starren Abgrenzungen entledigt möchten wir den Friedhof als Raum der Trauer und Erinnerung, aber auch als einen Ort der Entspannung und Kommunikation
anders als bisher präsentieren. Ein blühender und grüner Garten!
In dieser Atmosphäre erleben Trauernde und Besucher einen Memoriam-Garten, der den Friedhof als Ort neu definiert. Gräber, Denkmäler und Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen, sofern erwünscht, mit Namen und Lebensdaten genannt.
Der Memoriam-Garten wurde im Frühjahr von Gärtnermeister Klaus Schittenhelm, Landschaftsarchitekten und den Wirtschaftsbetrieben Duisburg AöR geplant und im Sommer 2015 angelegt. Im Frühjahr 2016 wurde der Memoriam- Garten bepflanzt und am 8. April 2016 eröffnet.
Die Rheinische Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet das Geld der Grabstätten und sichert die fachgerechte Pflege.
Die Pflege der Grabstätten und der gesamten Anlage übernimmt die Friedhofsgärtnerei Schittenhelm.

 

Duisburg Trompet 1Memoriam-Garten Duisburg – Friedhof Trompet
Ein Garten als besondere Stätte der Erinnerung
Wenn ein Mensch stirbt, muss eine wichtige Entscheidung gefällt werden: Wo soll er seine letzte Ruhe finden? Diese Entscheidung ist für viele Hinterbliebene oft viel wichtiger, als sie in diesem Moment denken. Denn für die lange Zeit der Trauer brauchen Sie einen Ort der Erinnerung und Ruhe. Sie brauchen einen Ort außerhalb des Alltagsgeschehens, zu dem Sie gehen können, um dem Verstorbenen nah zu sein, an Ihn zu denken oder Zwiesprache zu halten.
Und auch all die anderen Freunde, Bekannte, Kollegen und Nachbarn sollen ein Recht auf diesen öffentlichen Ort der letzten Ruhe haben. Vielen Menschen ist dies bewusst. Aus unterschiedlichen Gründen wünschen Sie sich jedoch kein Einzelgrab und wollen von der Grabpflege entlastet werden. In einer parkähnlichen Umgebung entstand auf dem Friedhof Duisburg Trompet ein weiterer erste Memoriam-Garten für Duisburg. Dazu wurde auf dem Friedhof ein großzügiger Garten gestaltet, für dessen dauerhafte und optimale Pflege eine Arbeitsgemeinschaft aus sieben Friedhofsgärtnereien sorgt und garantiert.

 

Duisburg Wald 3Memoriam-Garten Duisburg – Waldfriedhof

Ein Garten als besondere Stätte der Erinnerung
Wenn ein Mensch stirbt, muss eine wichtige Entscheidung gefällt werden: Wo soll er seine letzte Ruhe finden? Diese Entscheidung ist für viele Hinterbliebene oft viel wichtiger, als sie in diesem Moment denken. Denn für die lange Zeit der Trauer brauchen Sie einen Ort der Erinnerung und Ruhe. Sie brauchen einen Ort außerhalb des Alltagsgeschehens, zu dem Sie gehen können, um dem Verstorbenen nah zu sein, an Ihn zu denken oder Zwiesprache zu halten.
Und auch all die anderen Freunde, Bekannte, Kollegen und Nachbarn sollen ein Recht auf diesen öffentlichen Ort der letzten Ruhe haben. Vielen Menschen ist dies bewusst. Aus unterschiedlichen Gründen wünschen Sie sich jedoch kein Einzelgrab und wollen von der Grabpflege entlastet werden. In einer parkähnlichen Umgebung entstand auf dem Duisburger Waldfriedhof der erste Memoriam-Garten im Rheinland. Dazu wurde auf dem Friedhof ein großzügiger Garten gestaltet, für dessen dauerhafte und optimale Pflege eine Arbeitsgemeinschaft aus sieben Friedhofsgärtnereien sorgt und garantiert.

 

Memoriam-Garten Essen-Borbeck


Auf dem katholischen Friedhof Essen-Hülsmannstraße wurde ein Memoriam-Garten angelegt.Einsegnung

Die Einsegnung erfolgte am 28.Oktober 2016.

Im neuen Memoriam-Garten werden 4 verschiedene Bestattungsarten angeboten

  • Urnenhochbeet
  • Urnenhügel
  • Urnenpartnergrab
  • Reihengrab im Sarg

 

 

 

Memoriam-Garten Essen – Parkfriedhof
Ein blühender und grüner Garten - in dieser Atmosphäre erleben Trauernde und Besucher den Memoriam-Garten Essen, der den Friedhof als Ort der Lebenden neu definiert. Gräber, Denkmäler und Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt.

Es sind nur geschwungene Wege im Memoriam-Garten vorhanden, um sich von einem schachbrettartigen Reihengrabfeld klar abzugrenzen und ein Gefühl zu vermitteln, in einem Park bzw. in einem Garten zu verweilen. Aus unserer Sicht wirken runde Formen und Wege interessanter, ansprechender und beruhigender als gerade Wege. Das Feld wird von einer Eibenhecke eingefasst, wobei man zwar eine Abgrenzung nach außen hat, aber auch eine Möglichkeit des Blickes von außen nach innen bekommt, weshalb die Eibenhecke auch niedrig gehalten werden. Ein Bachlauf bildet das zentrale Herzstück des Memoriam-Gartens. Wasser ist eines der interessantesten und spannendsten Elemente und hat durch seine beruhigende Wirkung seit jeher eine große Anziehungskraft für den Menschen. Die Gräber sind umgeben von großzügigen, begehbaren Rasenflächen. Eine kreisrunde Platzfläche bietet den Trauernden, Angehörigen, Besuchern und Gärtnern eine Stelle der Kommunikation und Information. Dort laden Sitzgelegenheiten ein, um eine Atmosphäre des Willkommenseins zu schaffen und es entwickelt sich eine Begegnungsstätte für soziale Kontakte.

 

Memoriam-Garten Essen – RühlefriedhofMG Essen Ruehle Titel
Auf dem kath. Friedhof an der Rühlestraße befindet sich der Memoriam Garten. Wir möchten mit diesem Garten der Ruhe und Erinnerung hier eine neue Form des Friedhofs zeigen . Der Memoriam-Garten ist eine gepflegte Gesamtanlage mit verschiedenen naturnahen Bereichen - ein angenehmer Ort, der der Seele gut tut und bei der Trauerarbeit hilft.

In dieses Atmosphäre erleben Trauernde und Besucher einen Memoriam -Garten, der den Friedhof als Ort der letzten Ruhestätte neu defeniert.

Gräber, Denkmäler und Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt.

 

 

Memoriam-Garten Geldern – Städtischer FriedhofGeldern 1
Auf dem  städtischen Friedhof in Geldern befindet sich der Memoriam Garten. Wir möchten mit diesem Garten der Ruhe und Erinnerung hier eine neue Form des Friedhofs zeigen . Der Memoriam-Garten ist eine gepflegte Gesamtanlage mit verschiedenen naturnahen Bereichen - ein angenehmer Ort, der der Seele gut tut und bei der Trauerarbeit hilft.

In dieses Atmosphäre erleben Trauernde und Besucher einen Memoriam -Garten, der den Friedhof als Ort der letzten Ruhestätte neu defeniert.

Gräber, Denkmäler und Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt.

 

 

Memoriam-Garten Grevenbroich ElsenElsen2

Am 4. November 2016 wurde der Memoriam-Garten auf dem Friedhof in Grevenbroich-Elsen eröffnet. Mit einer Fläche von gut 300m² ist die Erstellung des Gartens eine Reaktion auf die gewandelten Ansprüche der Bürger und offeriert ihnen neue Arten der Bestattung und einen neuen Rahmen für Trauerverarbeitung.

Der Memoriam-Garten in Grevenbroich bietet verschiedene Bestattungsformen. Dazu gehören Urnengemeinschaftsgräbern, Urnenreihengräber, Urnenfamiliengräber, Urnenpartnergräber oder Erdexklusivgräber.
Besonderheiten des Memoriam-Gartens

In einer parkähnlichen Umgebung, mit einem Pavillon und Ruhebänken, entstehen auf dem Friedhof in Grevenbroich-Elsen individuelle Grabstätten unterschiedlichen Typs. Dazu wird auf zwei ehemaligen Reihengrabfeldern ein großzügiger Garten gestaltet. Der Charakter dieses einmaligen Gartens wird durch verschiedene Gestaltungsmerkmale bestimmt. Hierbei sticht insbesondere die kreisförmige Wegeführung mit ihrer einladenden und beruhigenden Ausstrahlung ins Auge, die mit dem Kreis zwar eines der einfachsten Symbole darstellt, aber gleichzeitig eine bedeutende Ordnung verkörpert – es gibt keinen Anfang und kein Ende.

 

Memoriam-Garten Krefeld – Städtischer Friedhof

Auf dem Hauptfriedhof entsteht zur Zeit der erste Memoriam-Garten in Krefeld.

Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2017 geplant.

Hier bekommen Sie schon einmal weitergehende Informationen:

memoriam-garten-krefeld.de

Zurück

 

Memoriam-Garten Leverkusen – BirkenbergLev Birkenberg 3

Ort der Ruhe und Erinnerung

Wenn ein Mensch stirbt, muss eine wichtige Entscheidung gefällt werden: Wo soll er seine letzte Ruhe finden?

Diese Entscheidung ist für viele Hinterbliebene oft viel wichtiger, als sie in diesem Moment denken.

Denn für die lange Zeit der Trauer brauchen sie einen Ort der Erinnerung und der Ruhe. Sie brauchen einen Ort außerhalb des Alltagsgeschehens, zu dem sie gehen können, um den Verstorbenen nah zu sein, an ihn zu denken oder Zwiesprache zu halten. Und auch all die anderen Freunde, Bekannte, Kollegen und Nachbarn sollen ein Recht auf diesen öffentlichen Ort der letzten Ruhe haben.

Vielen Menschen ist dies bewusst. Aus unterschiedlichen Gründen wünschen sie sich jedoch kein Einzelgrab und wollen von der Grabpflege entlastet werden.

Auf dem Friedhof Leverkusen-Birkenberg wurde der erste Memoriam Garten in Leverkusen eröffnet.

 

Memoriam-Garten Leverkusen – ManfortLev Manfort 1

Ort der Ruhe und Erinnerung

Wenn ein Mensch stirbt, muss eine wichtige Entscheidung gefällt werden: Wo soll er seine letzte Ruhe finden?

Diese Entscheidung ist für viele Hinterbliebene oft viel wichtiger, als sie in diesem Moment denken.

Denn für die lange Zeit der Trauer brauchen sie einen Ort der Erinnerung und der Ruhe. Sie brauchen einen Ort außerhalb des Alltagsgeschehens, zu dem sie gehen können, um den Verstorbenen nah zu sein, an ihn zu denken oder Zwiesprache zu halten. Und auch all die anderen Freunde, Bekannte, Kollegen und Nachbarn sollen ein Recht auf diesen öffentlichen Ort der letzten Ruhe haben.

Vielen Menschen ist dies bewusst. Aus unterschiedlichen Gründen wünschen sie sich jedoch kein Einzelgrab und wollen von der Grabpflege entlastet werden.

Auf dem Friedhof Leverkusen-Manfort wurde der zweite Memoriam Garten in Leverkusen eröffnet.

 

Memoriam-Garten Mönchengladbach HauptfriedhofIMG 1207

Die Anlage eines Memoriam-Gartens ist wie ein kleiner Garten gestaltet. Die Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten, in dem auch die langjährige Grabpflege der Anlage enthalten ist.

Vom Tag der Einweihung an ist der "Memoriam-Garten" fertig bepflanzt.
Man erwirbt einen Ort in einer kompletten Grabanlage mit der dazugehörigen Dauergrabpflege zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten.
Die Gelder der Dauergrabpflege werden von der bewährten Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet. Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig kontrolliert.

Auf dem Hauptfriedhof wurde der erste Memoriam-Garten in Mönchengladbach realisiert.

 

Memoriam-Garten Mönchengladbach HehnP6260862

Die Anlage eines Memoriam-Gartens ist wie ein kleiner Garten gestaltet. Die Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten, in dem auch die langjährige Grabpflege der Anlage enthalten ist.

Vom Tag der Einweihung an ist der "Memoriam-Garten" fertig bepflanzt.
Man erwirbt einen Ort in einer kompletten Grabanlage mit der dazugehörigen Dauergrabpflege zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten.
Die Gelder der Dauergrabpflege werden von der bewährten Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet. Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig kontrolliert.

Auf dem Katholischen Friedhof der Pfarrgemeinde St. Maria Heimsuchung wurde der zweite Memoriam-Garten in Mönchengladbach realisiert.

 

Memoriam-Garten Mönchengladbach Rheydt - Friedhof Preyer StraßeEröffnung Memoriam Garten Mönchengladbach Preyer Straße

Die Eröffnung des dritten Memoriam-Garten in Mönchengladbach erfolgte am Samstag, den 6. Mai 2017

Die Anlage eines Memoriam-Gartens ist wie ein kleiner Garten gestaltet. Die Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten, in dem auch die langjährige Grabpflege der Anlage enthalten ist.

Vom Tag der Einweihung an ist der "Memoriam-Garten" fertig bepflanzt.
Man erwirbt einen Ort in einer kompletten Grabanlage mit der dazugehörigen Dauergrabpflege zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten.
Die Gelder der Dauergrabpflege werden von der bewährten Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet. Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig kontrolliert.

Dies ist nun der dritte Memoriam-Garten in Mönchengladbach

 

Memoriam-Garten Radevormwald

Auf dem Katholischen Friedhof an der Blumenstraße in Radevormwald wird zur Zeit der erste Memoriam-Garten für Radevormwald gebaut.

Die Fertigstellung ist noch für den Herbst 2017 geplant.

Die Anlage eines Memoriam-Gartens ist wie ein kleiner Garten gestaltet. Die Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten, in dem auch die langjährige Grabpflege der Anlage enthalten ist.

Vom Tag der Einweihung an ist der "Memoriam-Garten" fertig bepflanzt.
Man erwirbt einen Ort in einer kompletten Grabanlage mit der dazugehörigen Dauergrabpflege zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten.
Die Gelder der Dauergrabpflege werden von der bewährten Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet. Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig kontrolliert.

 

Memoriam-Garten RemscheidRemscheid 1

Die Anlage eines Memoriam-Gartens ist wie ein kleiner Garten gestaltet. Die Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten, in dem auch die langjährige Grabpflege der Anlage enthalten ist.

Vom Tag der Einweihung an ist der "Memoriam-Garten" fertig bepflanzt.
Man erwirbt einen Ort in einer kompletten Grabanlage mit der dazugehörigen Dauergrabpflege zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten.
Die Gelder der Dauergrabpflege werden von der bewährten Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet. Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig kontrolliert.

Auf dem  Evangelischer Stadtfriedhof wurde der erste Memoriam-Garten in Remscheid realisiert.

 

Memoriam-Garten Rommerskirchen - Friedhof Am TeebaumRommerskirchen Teebaum Gesamt2

Die Anlage eines Memoriam-Gartens ist wie ein kleiner Garten gestaltet. Die Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten, in dem auch die langjährige Grabpflege der Anlage enthalten ist.

Vom Tag der Einweihung an ist der "Memoriam-Garten" fertig bepflanzt.
Man erwirbt einen Ort in einer kompletten Grabanlage mit der dazugehörigen Dauergrabpflege zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten.
Die Gelder der Dauergrabpflege werden von der bewährten Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet. Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig kontrolliert.

Auf dem  Städtischen Friedhof Am Teebaum wurde der zweite Memoriam-Garten am 26. August 2016 feierlich eröffnet.

 

Memoriam-Garten Rommerskirchen - Friedhof NettesheimRommerskirchen 3

Die Anlage eines Memoriam-Gartens ist wie ein kleiner Garten gestaltet. Die Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten, in dem auch die langjährige Grabpflege der Anlage enthalten ist.

Vom Tag der Einweihung an ist der "Memoriam-Garten" fertig bepflanzt.
Man erwirbt einen Ort in einer kompletten Grabanlage mit der dazugehörigen Dauergrabpflege zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten.
Die Gelder der Dauergrabpflege werden von der bewährten Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet. Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig kontrolliert.

Auf dem  Städtischen Friedhof Nettesheim wurde der erste Memoriam-Garten in Rommerskirchen realisiert.

 

Memoriam-Garten Solingen

Auf dem Waldfriedhof Hermann-Löns Weg in Solingen wird zur Zeit der erste Memoriam-Garten für Solingen fertig gestellt.

Die Fertigstellung ist noch für den Herbst 2017 geplant.

Die Anlage eines Memoriam-Gartens ist wie ein kleiner Garten gestaltet. Die Gräber und die Rahmenbepflanzung bilden eine harmonisch aufeinander abgestimmte Einheit. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt. Namenlose Bestattung gibt es nicht. Mit dem "Memoriam-Garten" wird den Hinterbliebenen ein Rundum-Sorglos-Paket geboten, in dem auch die langjährige Grabpflege der Anlage enthalten ist.

Vom Tag der Einweihung an ist der "Memoriam-Garten" fertig bepflanzt.
Man erwirbt einen Ort in einer kompletten Grabanlage mit der dazugehörigen Dauergrabpflege zu einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten.
Die Gelder der Dauergrabpflege werden von der bewährten Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet. Die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig kontrolliert.